Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus

cc archiv: lebensqualität bis ins hohe alter
gemeinde und projektträger stellten „Betreutes Wohnen“ vor

21.6.2019 l In Perchtoldsdorf werden verschiedene Formen von Serviceleistungen für ältere Menschen angeboten. Die Bandbreite reicht vom selbständigen Wohnen in der eigenen Wohnung mit kleineren Unterstützungsleistungen wie Essen auf Rädern und/oder Heimhilfe bis zur vollen Betreuung ab Pflegestufe 4 im NÖ Seniorenheim „Beatrixheim“ in der Elisabethstraße. Nun kommt ein weiteres Angebot hinzu: „Beim ‚Betreuten Wohnen‘ wenden wir uns an Menschen mit besonderen Bedürfnissen und jene, die altersbedingt Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, aber auf eine selbstständige Lebensführung nicht verzichten wollen“, erläutert Sozialreferentin gf.GR Daniela Rambossek MSc.

Starker Andrang bei Informationsabend
Bei einem Informationsabend mit mehr als 100 TeilnehmerInnen aus dem Kreis Bezugsinteressierten und der Anrainerschaft wurde am 19. Juni das Projekt im Kulturzentrum vorgestellt: „Insgesamt entstehen 24 Wohnungen für ältere Menschen, die allein oder mit Partner leben, wobei das Interesse bereits jetzt die zu realisierenden Kapazitäten übersteigt. Die 1-2 Zimmer großen Einheiten sind komplett barrierefrei, verfügen über eine Kochmöglichkeit sowie getrennte Wohn- und Schlafbereiche“, so Baureferentin gf.GR Andrea Kö. Die Exklusivvergabe durch die Gemeinde erfolgt gemäß den vom Gemeinderat beschlossenen Richtlinien in einem transparenten Punktesystem.
Verbindliche Anmeldungen sind ab 2. September 2019 möglich.

Spatenstich im September 2019, Fertigstellung erstes Halbjahr 2021
Auf dem vor ca. zwei Jahren von der Marktgemeinde Perchtoldsdorf (Perchtoldsdorfer Immobiliengesellschaft) angekauften ehemaligen Bahnhofsgelände in der Feldgasse/Wiener Gasse wird gemeinsam mit dem Land NÖ, dem Gemeinnützigen Wohnbauträger WNG aus Wiener Neudorf und dem Roten Kreuz als Betreuungsorganisation eine speziell auf die Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren abgestimmte Wohnform realisiert. Ökologische Vorbildlösungen wie etwa die Anwendung regenerativer Baustoffe sind ebenfalls an Bord wie eine Tiefgarage und großzügige Freiflächen.

Spatenstich für die neue Wohnhausanlage in altersgerechter Bauweise ist am 1. September 2019, bezugsreif soll das Objekt in der ersten Jahreshälfte 2021 sein.

> Richtlinien Wohnungsvergabe „Betreutes Wohnen“

> zurück

Setzen das Projekt „Betreutes Wohnen“ in Perchtoldsdorf um: Sozialreferentin gf.GR Daniela Rambossek MSc, Baureferentin gf.GR Andrea Kö, WNG-Geschäftsführer Ing. Christian Wöhrleitner, Architektin Dipl.-Ing. Ulrike Hausdorf (Büro Hadler bis Hausdorf), Rot-Kreuz-Ortsstellenleiter Robert Horacek (v. l. n. r.).

Foto ©Walter Paminger

nach oben

409 / 20 / 73
 
Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7) familien Symposium