Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus

rad fahren in perchtoldsdorf

Der Anteil des Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen hat sich in Perchtoldsdorf in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Dass das Fahrrad von den Perchtoldsdorferinnen und Perchtoldsdorfern nicht nur als Freizeit- und Sportgerät, sondern zunehmend auch als tägliches Verkehrsmittel eingesetzt wird, ist eine erfreuliche Entwicklung. Diesen Trend unterstützt die Marktgemeinde mit dem weiteren Ausbau von hochwertigen Rad- bzw. Rad-/Gehwegen (Mehrzweckstreifen) und Radfahrstreifen.

Einen besonderen Schwerpunkt der Verkehrspolitik bilden auch Maßnahmen zur Hebung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer. So wurde im Bereich des Kreisverkehrs Mühlgasse eine Auframpung des Geh- und Radweges vorgenommen.

2018 ist im Zuge der Bahnbrückensanierung in einem gemeinsam mit der ÖBB Infrastruktur AG entwickelten Projekt bei der Südbahnstation eine Park & Ride Anlage mit 64 Kfz-Stellplätzen sowie Abstellmöglichkeiten für Zweiräder entstanden.

Die ÖBB beteiligt sich auch an der Realisierung einer leistungsfähigen Radwegverbindung in Nord-Süd-Richtung, die dem Verlauf der Bahngleise folgt. In einem ersten Baulos ist die Errichtung des Abschnitts Vesperkreuzstraße-Uhlandgasse vorgesehen.

> radwegekarte zum download 

> öffentliches Fahrradverleihsystem NEXTBIKE

radwege-info

> InfoCenter marktplatz 10

> radwegekarte zum download

nach oben

218 / 218 / 390
 
Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7) familien Symposium