Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7) familien
Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus

entwerter am bahnhof perchtoldsdorf bleiben

Streifenkarten für Wien (Zone 100) können bald wieder „gezwickt“ werden
02.03.2017 ǀ Mit der Tarifreform des Verkehrsverbundes Ost-Region ist ein einheitliches Tarifschema für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland mit neuen Fahrkartensystemen in Kraft getreten. Eine Problematik, die für Fahrgäste aus dem Wiener Umland dabei entstand, war die Außerbetriebnahme der Entwerter. Das bedeutete für einige Öffi-Nutzergruppen einen finanziellen Mehraufwand.

Kostengünstige und umweltfreundliche Mobilität ins Ballungszentrum Wien
Bürgermeister LAbg. Martin Schuster und seine Kollegen aus den Umlandgemeinden haben sich mit diesem Thema an Verkehrslandesrat Karl Wilfing gewandt, der prompte Unterstützung zugesichert hat: „Hier braucht es eine Lösung mit Hausverstand, um den Öffentlichen Verkehr weiter attraktiv zu halten. Es kann nicht sein, dass man nun Vorverkaufs-Streifenkarten für Wien nicht mehr entwerten kann“.

Mit Verkehrsverbund Ost-Region und ÖBB wurde gemeinsam eine Lösung für diese Problematik gefunden. Wie LR Wilfing heute bekannt gab, bleiben die Entwerter an frequentierten Hotspots rund um Wien erhalten bzw. werden wieder aufgestellt.

„Wir haben viele Fahrgäste – speziell Seniorinnen und Senioren – die auch weiterhin ihre Wiener Streifenkarten benutzen wollen. Daher braucht es auch weiterhin die Entwerter an den Bahnstationen. Danke an Verkehrslandesrat Karl Wilfing, der sich im Sinne der Einwohner unseres Bezirks gemeinsam mit uns für die Entwerter eingesetzt hat“, freut sich BGM Martin Schuster.

Die Entwerter bleiben im Bezirk Mödling neben Perchtoldsdorf an den Bahnstationen: Achau, Brunn-Maria Enzersdorf, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf-Thallern, Hennersdorf, am Bahnhof Mödling und in Münchendorf bestehen und ermöglichen so kostengünstige und klimafreundliche Mobilität über die Bezirksgrenzen hinaus.

Wiener Fahrkarten wie die bewährten Streifenkarten, die 8-Tage-Klimakarte sowie gewisse Seniorenkarten etc. können dann bei Fahrtantritt außerhalb Wiens wieder „gezwickt“ werden.
 

> zurück

© Land NÖ

Landesrat Karl Wilfing, Perchtoldsdorfs Bürgermeister LAbg. Martin Schuster und sein Mödlinger Kollege LAbg.Hans Stefan Hintner haben die Beibehaltung der Fahrkarten-Entwerter an den Bahnhöfen im Bezirk Mödling durchgesetzt.
 

nach oben

20 / 73   0;