Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus

cc archiv: perchtoldsdorf setzt weiter auf e-mobility im gemeindebereich

Unterstützung durch Nachhaltigen Beschaffungsservice des Landes NÖ
03.09.2018 | Mehr als 35 niederösterreichische Gemeinden und Landesdienststellen nutzen die Chance, über das Nachhaltige Beschaffungsservice der Energie- und Umweltagentur NÖ bis zu 200 neue Elektrofahrzeuge zu Top-Konditionen zu kaufen.

Seit zwei Jahrzehnten elektrisch unterwegs
Diese günstige Gelegenheit ließ auch die e-Mobilitäts-Pioniergemeinde Perchtoldsdorf, wo schon seit 1998 Elektrofahrzeuge im Einsatz sind, nicht ungenützt verstreichen und hat gleich zwei weitere e-Fahrzeuge, einen Renault Kangoo Zero Emission sowie einen Renault ZOE, angeschafft. Nunmehr wurden die Fahrzeuge an die Einsatzstellen beim Wirtschaftshof und Freizeitzentrum ausgeliefert und an Abteilungsleiter Franz Varga und den stellvertretenden Leiter des Freizeitzentrums Alexander Dzerowicz übergeben.

e-Carsharing macht Elektromobilität „erfahrbar“
Damit sind bei der Marktgemeinde neben e-Bikes für Boten- und Kontrollfahrten drei mehrspurige Elektrofahrzeuge geräusch- und emissionslos unterwegs. „Um die Elektromobilität für jedermann/-frau erfahrbar zu machen, steht im Rahmen des bezirksweiten e-Carsharing ein topmoderner e-Golf samt Ladeinfrastruktur beim Freizeitzentrum zur Verfügung“, ergänzt Bürgermeister Martin Schuster.

> zurück

© Walter Paminger

Die Übergabe der beiden neuen Elektrofahrzeuge an die Abteilungen der Gemeindeverwaltung: Abteilungsleiter Franz Varga, Wirtschaftshof-Gemeinderat Josef Schmid, Bürgermeister Martin Schuster und Alexander Dzerowicz vom Freizeitzentrum (v. l. n. r.).

Foto © Walter Paminger

 
nach oben

303 / 20 / 73
 
Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7) familien Symposium