Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7) familien
Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus

kind in perchtoldsdorf

Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf begrüßt jedes Perchtoldsdorfer Neugeborene bei der Anmeldung im Meldeamt mit einem "Säuglings-Gutschein".

Informationen über Beilhilfen und Unterstützungen für die Eltern finden Sie unter www.HELP.gv.at

Frauen, die Zwillinge, Drillinge oder Vierlinge zur Welt gebracht haben, erhalten eine Förderung des Landes Niederösterreich (Hauptwohnsitz in NÖ). Außerdem gibt es vom Land Niederösterreich die sogenannte „Mehrwegwindelförderung“ für waschbare Höschenwindeln. Förderhöhe und Voraussetzungen finden Sie auf der Website des Landes Niederösterreich www.noel.gv.at/Gesellschaft-Soziales/Geburt.html

Mit dem NÖ Familienpass kann die NÖ Familie viele Vorteile genießen: Ermäßigungen bei zahlreichen Vorteilsgebern, Veranstaltungen und Gutscheinaktionen sowie ein Versicherungspaket gehören zum Leistungsumfang des NÖ Familienpasses.

Alle Personen in Niederösterreich (auch Oma, Opa, Leihoma oder Leihopa usw.) können den NÖ Familienpass kostenlos beantragen. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Erwachsener oder ein Kind einen Wohnsitz in Niederösterreich hat.

Der NÖ Kinderbetreuungszuschuss kann für die Betreuung jener Kinder, die im Alter von 2½ bis 3 Jahren keinen Kindergartenplatz erhalten haben und kein Kinderbetreuungsgeld des Bundes oder eine Förderung nach dem NÖ Kinderbetreuungsgesetz 1996 (Tagesmütter-, Hort-, Tagesbetreuungsförderung) beziehen, gewährt werden. Die Höhe des Kinderbetreuungszuschusses beträgt 1.200 Euro (für die Zeit vom vollendeten 30. bis zum vollendeten 36. Lebensmonat) und wird in zwei Teilbeträgen angewiesen: nach der Antragstellung und nach dem 36. Lebensmonat des Kindes.

Für den Bezug der Förderung besteht eine Familien-Einkommensgrenze: Das monatliche Nettoeinkommen darf für eine Familie mit einem Kind den Betrag von 1.850 Euro nicht übersteigen. Für jedes weitere Kind im Haushalt werden dieser Grenze 350 Euro hinzugerechnet. Alleinerziehende dürfen mit einem Kind maximal 1.550 Euro verdienen, für jedes weitere Kind plus 350 Euro. Der Antrag muss bis zum 3. Geburtstag des Kindes beim NÖ Familienreferat eingelangt sein.

Kinderbetreuungseinrichtungen in Perchtoldsdorf
> Kleinkinderbetreuung durch das Hilfswerk
> Tagesmütter/Tagesväter-Vermittlung durch das Hilfswerk 
> Kindergärten für Kinder ab zweieinhalb Jahren

Die einzelnen Ortsteile von Perchtoldsdorf verfügen über gut ausgestattete Spielplätze. Einige Spielplätze sind in den vergangenen Jahren erneuert worden oder wurden völlig neu angelegt. Ein besonderes Highlight ist der erst kürzlich angelegte Abenteuer-Spielplatz bei der Volksschule in der Roseggergasse. Der Platz wurde nach den Vorstellungen der Kinder ausgeführt und ausgestattet.

Kinderspielplätze in Perchtoldsdorf
> Aspettenstraße 25, für Kinder jeden Alters
> W.-Frey-Gasse 27, bis 10 J.
> Goethe-/Grillparzerstraße, Fußball
> F.-Piperger-Gasse/Friedhofgasse, Fußball, ab 6 J.
> Rembrandtgasse 37, bis 10 J.
> Begrisch-Park, für jedes Alter
> Roseggergasse, Abenteuerspielplatz, ab 6 J.
> Tirolerhof – Birken-/Erlenweg, bis 10 J.
> Naturkinderspielplatz Perchtoldsdorfer Heide

Schülerhorte in Perchtoldsdorf
> Hort Roseggergasse. Öffnungszeiten: 9.45 – 16.45 Uhr
   154 Kinder, 6 Lerngruppen
   Betreiber: Verein Schülerhort Roseggergasse; Führung durch Vorstand.
   Ansprechpartnerin: Andrea Zangerle (Hortleiterin), Tel. 01/865 89 94
  
> Rotkreuz-„Bären“-Hort, Sebastian-Kneipp-Gasse 20-26.
   Öffnungszeiten: Mo – Do 10.45-17.00 Uhr, Fr 10.45-15.30 Uhr.
   179 Kinder, 7 Gruppen
   Betreiber: Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Niederösterreich
   Eine Frühbetreuung von 07.00 Uhr bis Unterrichtsbeginn wird durch die VS Sebastian-
   Kneipp-Gasse angeboten.
   Ansprechpartnerin Doris Schiener (Hortleiterin), Tel. 0664/621 46 81
  
> Nachmittagsbetreuung an der Mittelschule Perchtoldsdorf (Ganztagsschule)
   an allen Schultagen bis 16.30 Uhr.
> Nachmittagsbetreuung (Nabe) am BG/BRG Perchtoldsdorf
   Mo – Fr jeweils bis 16.00 Uhr
   für die 1. und 2. Klassen
   Fragen an Mag. Rita Streit,

Kindergesundheit - Mutterberatung
Die Mutterberatung (Familienberatung), eine Einrichtung des Landes Niederösterreich mit Unterstützung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf, ist ein Instrument der sozialen und medizinischen Prophylaxe. Sie ist kostenlos, für jeden erreichbar und bedarfsorientiert.
Termine und Ort der Mutterberatung sind in der rechten Spalte angegeben. Die medizinische Versorgung der Kinder durch Kinderfachärzte und Kinderfachärztinnen liegt in Perchtoldsdorf über dem Landesdurchschnitt.

Kultur für Kinder

Für Kinder gibt es nicht nur im Rahmen des Bildungsprogramms der Kindergärten und Schulen ein entsprechendes kulturelles Angebot, auch die Gemeinde bietet dem Nachwuchs viele Möglichkeiten, Kunst und Kultur aktiv (z.B. als Schüler der Musikschule) bzw. als Konsument/in zu erleben. Einen besonderen Stellenwert hat das Sommer-Kinder-Theater, das 2008 erstmals im Zellpark beim Kulturzentrum open air veranstaltet wurde.

Ferien und Freizeit
Das Jugendreferat stellt für das alljährliche Ferienspiel stets eine breite Palette an interessanten und abwechslungsreichen Veranstaltungen zusammen. Zum Mitmachen eingeladen sind alle Perchtoldsdorfer Kinder und Jugendlichen von 6 bis 14 J.
Das Ferienspielbüro ist im Kulturzentrum eingerichtet (Tel. 869 34 55).
Die Perchtoldsdorfer Sportvereine sind in nahezu allen sportlichen Disziplinen aktiv und bieten auch Kindern vielfältige Programme zum Mitmachen. Der Tanzverein „Kikeriki“, ein Verein für Kinder, studiert jeden Donnerstag im Kulturzentrum neue Volkstänze ein (Robert Koch, Tel. 01/865 52 53). Vielfältig sind auch die Kinder- und Jugendprogramme der röm.kath. Pfarre und der evangelischen Pfarre Perchtoldsdorf.
Entdecken – Forschen – Experimentieren in der Welt der Naturwissenschaften ist das Motto der Perchtoldsdorfer Forschertage: Neugierigen und wissbegierigen Kindern von 5 bis 11 Jahren (Vorschulalter bis 1. Schulstufe der AHS und IBMS) werden jedes Jahr in der 1. Ferienwoche von Fachleuten und Wissenschaftlern geleitete Kurse und Workshops geboten. Veranstalter ist die Marktgemeinde Perchtoldsdorf, Projektleiterin Dir. Sylvia Mertz, . Näheres jeweils ab Februar, www.perchtoldsdorf.at/forschertage.

> allgemeine information

> organisation

gemeindeverwaltung
> ansprechpartner/in
monika purer
> büro
marktplatz 11, 2380 perchtoldsdorf
> telefon
+43/1/866 83-122
> e-mail

> sprechstunden
di: 8.00-12.00 uhr
do: 16.00-18.00 uhr
fr: 8.00-12.00 uhr
und nach tel. voranmeldung


PEKiZ

perchtoldsdorfer
eltern-kind-zentrum

> kurse, gruppen, workshops, vorträge für eltern, großeltern
und kinder

mutter-beratung
Dieses Serviceangebot wurde
mit Jänner 2017 aus Mangel
an Interesse eingestellt.

> babytreff im marienhof

links:
> beihilfen und unterstützungen
> familienberatung ppz
> geburtsvorbereitung
> schwangerschaftsgymnastik
> nö familienpass
> familiendienst des nö hw
> kleinkinderbetreuung d. nö hw
> erste anwaltliche auskunft
> nö kinder / jugendanwaltschaft
> kindergärten
> schulen
> franz schmidt-musikschule 

nö sozialwegweiser:
> sozialinfo im internet

kindernotruf 0800/567 567
orf notruf für eltern, kinder
und jugendliche: 147

> nö kinder- u. jugendanwaltschaft
rennbahnstraße 29
A-3109 st. pölten,
tel: 02742/90 811,

 

nach oben

155 / 219   0;