Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7)
Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus
     
 

lifteinbau in der waldschule

Wichtiger Schritt zur Integration von Schülern mit besonderen Bedürfnissen
04.09.2014 |Dass die Verantwortlichen im Perchtoldsdorfer Schulwesen nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft schauen, wurde gestern in der Interessens- und Berufsorientierten Mittelschule Perchtoldsdorf (IBMS) deutlich, wo ein wesentlicher Schritt zur Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf gesetzt wurde.

Gemeinschaftliches Miteinander als pädagogische Normalität                           
„Der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne körperlicher Einschränkung beschäftigt uns schon seit Längerem“, so Perchtoldsdorfs Bürgermeister Martin Schuster, nicht zuletzt, weil eine UN-Konvention gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung fordert. In Perchtoldsdorf bleibt es nicht bei leeren Worten: „Um den Schülerinnen und Schülern mit besonderen körperlichen Bedürfnissen die Chance zu geben, in vollem Umfang am Schulgeschehen teilzunehmen, haben wir als Schulerhalter die Mittel für die neue, behindertengerechte Aufzugsanlage aufgebracht“, so Schulgemeindeobmann gf. GR Herwig Heider.

Fertigstellung pünktlich zu Beginn des Schuljahres
In der IBMS wurde daher im Gebäudeinneren ein Personenlift eingebaut und am 4. September im Beisein von Bürgermeister LAbg. Martin Schuster, Vizebürgermeister Peter Fuchs aus Kaltenleutgeben, IBMS-Direktor Rudolf Blank und zahlreicher Mitglieder des Lehrkörpers, der Schulgemeinde und des Gemeinderates mit einem ökumenischen Gebet vom evangelischen Pfarrer Mag. Andreas Fasching und der Segnung durch den katholischen Pfarrer Mag. Josef Grünwidl eröffnet.
Die Kosten für das Nachrüsten betrugen rund 150.000,- EUR. Die Arbeiten wurden während der Sommerferien durchgeführt, um den Unterricht nicht zu stören.
Das denkmalgeschützte Gebäude der Perchtoldsdorfer Waldschule wurde vor 100 Jahren errichtet und beherbergt heute die Volksschule Roseggergasse und die Interessens- und Berufsorientierten Mittelschule Perchtoldsdorf.
 

> zurück

Pressefoto Ing. Walter Paminger, Perchtoldsdorf

Bei der „Jungfernfahrt“ des neuen Liftes in der Mittelschule Perchtoldsdorf: Schulobmann Herwig Heider (2.v.l.), IBMS-Direktor Rudolf Blank (3.v.l.), Kaltenleutgebens Vizebürgermeister Peter Fuchs (4.v.l.), Bürgermeister LAbg. Martin Schuster (5.v.l.)  neben den Pfarrherrn Josef Grünwidl (6.v.l.) und Andreas Fasching (7.v.l.).

nach oben

20 / 73   0;