Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Kontakt (Accesskey 7)
Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus
     
 

gestaltung schulfreiraum in der volksschule kneipp-gasse
gemeinsames projekt von schule, kindern und land NÖ umgesetzt

28.04.2016 ׀ Gelebte Schulpartnerschaft hat in der Volksschule Sebastian Kneipp-Gasse Tradition. So wurde in Zusammenarbeit zwischen Schulgemeinde, Schule, Kindern und Elternverein ein Projekt zur Gestaltung des Schulgartens entwickelt und beim Land NÖ in der Förderinitiative „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ zur Förderung anerkannt.

Kinder stark in die Projektplanung eingebunden
Nach der positiven Förderentscheidung im Vorjahr erfolgte der Startschuss zur Realisierung eines bedürfnisgerechten Schulfreiraumes durch den damaligen Schulgemeindeobmann gf.GR Alexander Nowotny. Die Stafette wurde zwischenzeitlich an den neuen Obmann GR Mag. Wolfgang Hussian übergeben: „Ich freue mich, dass wir dieses wichtige Vorhaben im abgelaufenen Jahr gemeinsam umsetzen konnten“. Begleitet wurde das Mitbeteiligungsprojekt vom erfahrenen Projektteam Spielplatzbüro der NÖ Familienland GmbH. Bereits im Zuge der Einreichung wurden die Kinder seitens des Planers DI Rudolf Wagner, der Schuldirektorin Martin Mandl und der Projektleiterin DI Birgit Pogats stark miteingebunden.

„Schule ist Lebensraum“
„Schule ist Lebensraum, unsere Kinder verbringen hier immer mehr Zeit. Schulhöfe mit bedürfnisgerechter und bewegungsfördernder Ausstattung bilden den Rahmen für die bestmögliche Förderung der Fähigkeiten der Kinder in einer Gemeinde“, betonte Bürgermeister Martin Schuster bei der Eröffnung am 27. April.

Kinder stark in die Projektplanung eingebunden
Mit einer Landesförderung von € 40.000,- wurde das Projekt „Spieleforscher-Werkstatt“ im Schulgarten umgesetzt. Dabei erstellten die Kinder eine Wunschliste, die in die Gestaltung eingeflossen ist. Als besondere Ziele wurden folgende Themenkörbe umgesetzt: Natur & Gelände, Wasser, Gemütliche Treffpunkte & Geheime Orte, Klettern & Hoch hinaus, Rutschen und Balancieren & Geschicklichkeit. Zugleich wurde im Schulgarten eine „Pflanz-Werkstatt“ etabliert, die von Schülerinnen und Schülern begrünt wird.

 

> zurück

Pressefoto Ing. Walter Paminger Perchtoldsdorf

Große Begeisterung über die neuen Möglichkeiten im Schulgarten bei den Schulkindern der Volksschule Sebastian Kneipp-Gasse und LAbg. BGM Martin Schuster (Mitte), VS-Dir. Martina Mandl (stehend vorne 5.v.r.), Schulgemeinde-obmann Mag. Wolfgang Hussian (stehend 4.v.r.), Eltern, weitere Mitgliedern des Gemeinderates sowie der Schulgemeinde und Pfarrer Josef Grünwidl (ganz l.)

 

nach oben

20 / 73   0;