Hilfe (Accesskey 1) Newsletter (Accesskey 2) Nutzungsbedingungen (Accesskey 3) Impressum (Accesskey 5) Datenschutz (Accesskey 8) Sitemap (Accesskey 6) Kontakt (Accesskey 9) Wahlergebnis Perchtoldsdorf Gemeinderatswahl 2015
Website-Logo
d-pfeil2
Marktgemeinde Perchtoldsdorf
tourismus
     
 

kletterzentrum südwand feiert fünften geburtstag

Das im Juni 2010 eröffnete Kletterzentrum der Alpenvereinssektion Liesing-Perchtoldsdorf in der Siegfried-Ludwig-Halle kann auf fünf erfolgreiche Jahre zurückblicken. Jährlich gehen rund 40.000 Bergsportbegeisterte in der „Südwand“ ihrer Kletterleidenschaft nach. Schon 2½ Jahre nach der Eröffnung konnte im Februar 2013 der 100.000ste Besucher begrüßt werden.

Die Perchtoldsdorfer Kletterzentrum BetriebsGesmbH kann für die ersten fünf Jahre eine mehr als zufrieden stellende Bilanz ziehen. Ihre Erwartungen wurden bei weitem übertroffen und beweisen, dass Indoor-Climbing kein rasch vergehender Modetrend, sondern ein Sport- und Freizeitsegment mit nachhaltiger Beliebtheit ist. Ein Großteil der aufgenommenen Investitionsmittel konnte inzwischen zurückgezahlt werden. Außerdem hat die Gemeinde mit dem Kletterzentrum einen verlässlichen Mieter, welcher eine große Anzahl zusätzlicher Besucherinnen und Besucher in den Ort lockt.

Kletterzentrum „Südwand“ als Private Public-Partnership-Modell realisiert
Schon in den 1990iger Jahren hatte sich abgezeichnet, dass die Kletterwand des Alpenvereins im Turnsaal der Volksschule Sebastian-Kneipp-Gasse zu klein werden würde. Als vor rund zehn Jahren im Rahmen des Perchtoldsdorfer Bürgerdialogs erste Überlegungen zu einer Erweiterung des bestehenden Freizeitzentrums angestellt wurden, sah die ÖAV-Sektion Liesing-Perchtoldsdorf ihre Stunde gekommen: „Nach ausführlichen Beratungen mit der Zentrale des Alpenvereins wurde der Beschluss gefasst, an die Gemeinde Perchtoldsdorf die Idee eines Kletterzentrums heranzutragen“, erinnert sich Obfrau Dagmar Trübswasser.

Das mit großer Sorgfalt entwickelte Finanzierungs- und Betriebsmodell überzeugte, und so kam es, dass die Marktgemeinde Perchtoldsdorf gleichzeitig mit der neuen Sporthalle („Siegfried Ludwig-Halle“) beim Freizeitzentrum auch ein Kletterzentrum errichtete. Die dafür gewidmeten Räumlichkeiten wurden von der zu 100% im Besitz des Alpenvereins stehenden „Perchtoldsdorfer Kletterzentrum BetriebsGesmbH“ angemietet, die an die Gemeinde monatlich Mietzins und anteilige Betriebskosten entrichtet. Auch Bürgermeister Martin Schuster freut sich, dass das Konzept aufgegangen ist: „Die Sektion Liesing-Perchtoldsdorf ist ein nicht unbeträchtliches Wagnis eingegangen, als sie die Kletterhalle mit Hilfe des Österreichischen Alpenvereins international wettkampftauglich ausgestattet hat.“

Die nicht unerheblichen Investitionen für die Kletterwände und deren ständige Erneuerung werden aus den laufenden Einnahmen des Kletterbetriebes erwirtschaftet und zur Gänze rückgeführt. Die Betriebsgesellschaft wird übrigens gemeinnützig geführt und darf somit keine Gewinne ausschütten.

Professionelle Betreuung und abwechslungsreiches Angebot
Der anhaltende Erfolg ist kein Zufall: Betriebsleiter Robert Müllner-Stoik und sein Team sind sehr um die Sicherheit aller Kletterer bemüht und bieten den Besucherinnen und Besuchern ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot. Vor allem die laufende Erneuerung des Routenangebotes in relativ kurzen Abständen ist für die Kletterer sehr attraktiv.

Die Betriebsgesellschaft registriert einen hohen Anteil an Dauerkartenbesitzerinnen und -besitzern sowie Stammkunden, aber auch viele Klettereinsteiger aus allen Altersschichten. Die Kletterlandschaft ist so konzipiert, dass selbst Anfängerinnen und Anfänger sich auf Anhieb wohlfühlen und nicht überfordert werden. Das vielfältige Kursangebot für Kinder, Jugend und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene wird gut angenommen.

Kletterlegende Stefan Glowacz kommt nach Perchtoldsdorf
Einzigartig in Ostösterreich sind auch die alljährlich veranstalteten Filmvorträge, für die internationale Kletterstars wie die Huber-Buam, Hein Zak, Lynn Hill und Adam Ondra nach Perchtoldsdorf verpflichtet werden konnten.

Heuer wird die Kletterlegende Stefan Glowacz am 12. November (19.00 Uhr) in der Südwand zu Gast sein. Der Kartenvorverkauf startet am 1. Oktober im Kletterzentrum.
 

nach oben

20 / 73   0;